Ihr seid Eltern eines neugeborenen Kindes? Und ihr habt Lust, andere Eltern mit ihren Babies kennenzulernen, euch auszutauschen, und gemeinsam die ersten großen Entwicklungsschritte eurer Liebsten zu erleben. Dann freue ich mich, euch in einem meiner PEKiP-Kurse zu begrüßen.

PEKiP

Einfühlsam erleben und entdecken

Das Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP) ist ein Angebot für Eltern und ihre Babies im ersten Lebensjahr. Das erste Lebensjahr ist eine ganz besondere Zeit. Das Baby lernt stetig dazu: Es kann seinen Körper immer besser steuern, übt neue Laute und beginnt, seine Umwelt zu erkunden. Dabei ist jedes Kind ein eigenes Individuum und braucht ganz eigene Anreize für Bewegung, Spiel und Entdecken.

Das gemeinsame Erleben und die behutsame Interaktion stehen im Fokus der Kurse – immer unterstützt und begleitet von der PEKiP Gruppenleitung.

Andrea

Das bin ich - Andrea

PEKiP-Kursleiterin Andrea Wermke

Als Mutter von 2 Kindern habe ich selbst erlebt, wie aufregend und spannend die ersten Monate mit einem Neugeborenen sein können. Und wie viele Fragen Mütter und Väter rund um die Entwicklung ihres Babies haben. Wie unsicher man in vielen Belangen ist. Umso mehr habe ich die Anleitung, die Tipps und Anregungen geschätzt, die ich selbst in PEKiP-Kursen erhalten habe. Und davon möchte ich heute in meinen Kursen für Eltern und ihre Kinder etwas weitergeben. 

Seit meiner Schulzeit im siebenbürgischen Hermannstadt begleite ich Kinder in Ihrer Entwicklung. Ich selbst bin zweisprachig aufgewachsen und habe nach der Grundschule an einem pädagogischen Lyzeum – einem berufsvorbereitenden Gymnasium – mein Abitur gemacht – und zeitgleich meine Qualifizierung als Erzieherin erhalten. Schon während der Schulzeit am “Päda” habe ich mit Kindern gearbeitet. Zunächst im Kindergarten, als Teil meines Lehramtsstudiums in der Grundschule und nebenbei wieder in einem Kindergarten. Heute bin ich auch ausgebildete Frühkindpädagogin und betreue ich Kinder von 3 bis 6 Jahren im Potsdamer Pfingst-Kindergarten. Und daneben organisiere und leite ich PEKiP-Kurse an verschiedenen Orten in Potsdam.

 

 

 

Kurse

Die Kurse - so gestalten wir die gemeinsame Zeit

In unseren PEKiP-Gruppen treffen sich Mütter und Väter mit ihren Babys ab der 10. Lebenswoche, auch ein späterer Einstieg ist möglich.

Idealerweise sind die Babys eines Kurses ungefähr im gleichen Alter.

Zu einer Gruppe gehören 6 – 8 Erwachsene mit ihren Babys.

Wir treffen uns während eines Kurses einmal pro Woche für 90 Minuten in einem warmen Raum.

In dieser Zeit sind die Babys nackt, damit sie sich freier bewegen können.

Mit ausgewählten Spielzeugen und natürlichen Materialien unterstützen wir den Spiel- und Entdeckerdrang der Babys.

Ich lege großen Wert auf die individuelle Begleitung von Eltern und Kindern und den Austausch innerhalb der Gruppe.

Orte

Hier finden unsere Kurse statt

Geburtshaus Apfelbaum

Tuchmacherstraße 17 – Potsdam

In einem verträumten Babelsberger Hinterhof gelegen finden Mütter im Geburtshaus Apfelbaum Angebote für die Zeit vor und nach der Geburt. Als ein Mitglied im Team des Geburtshauses leite ich dort einige der PEKiP-Kurse.

Zum Kursangebot des Geburtshauses Apfelbaum

Treffpunkt Freizeit

Am Neuen Garten 64 – Potsdam

Der weitläufige Begegnungsort im Neuen Garten ist bekannt für sein vielfältiges Kursprogramm. Darunter sind auch spezielle Eltern-Kind-Angebote, in deren Rahmen meine PEKiP-Kurse stattfinden.

Zum Veranstaltungskalender des Treffpunkt Freizeit

Pfingstkirchengemeinde

Große Weinmeisterstr. 49A – Potsdam

Direkt am Pfingstberg hat die gleichnamige evangelische Kirchengemeinde ihren Sitz.

Die Tätigkeit der Gemeinde umfasst zahlreiche Aktivitäten für Jung und Alt. Ab Herbst 2022 könnt ihr meine PEKiP-Kurse auch im Gemeindesaal besuchen.

Termine

Alle zukünftigen Kurse

Kontakt

So könnt ihr mich erreichen

oder